Spirituelle Heilarbeit.


Krankheit, Schmerzen und physische Einschränkungen sind keinesfalls etwas, das man einfach hinnehmen muss. Viele Menschen leben in der Annahme, dass es keine Möglichkeit gibt an ihrem Zustand etwas zu verändern. Doch wie man so schön sagt: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Heilung kann vor allem dann entstehen, wenn die Ursachen der Beschwerden vollständig aufgelöst sind. Wenn Du bereit bist in Deinem Leben etwas zu verändern, kannst Du gemeinsam mit mir alle feinstofflichen Ursachen und Blockaden transformieren und heilen, um dann deine Gesundheit und dein Leben selbst in die Hand zu nehmen! Ich unterstütze dich gerne auf deinem Weg heraus aus der Krankheit und zeige dir, wie Du deine eigenen Selbstheilungskräfte entfaltest und einsetzt um dich selbst und deinen Körper wieder in Einklang und Harmonie zu bringen.


Grundlagen der Gesundheit

Dein Körper hat sein eigenes Bewusstsein und ist unglaublich intelligent. Er reagiert intensiv auf das was Du denkst, fühlst, wie Du lebst und handelst. Ein guter erster Schritt in Richtung Heilung ist es, den eigenen Körper etwas mehr zu schätzen und liebevoller mit ihm umzugehen. Das ist in der praktischen Umsetzung viel leichter als es klingen mag und ich gebe dir hierzu gerne einige individuelle Tipps. Denn Gesundheit hat viel mit der richtigen Einstellung und einer glücklichen, freudigen und entspannten Lebenshaltung zu tun. Ein großartiger Antrieb in Richtung Gesundheit sind immer auch eigene Ziele und Träume, die dich zutiefst begeistern, erfüllen und motivieren! Das elektrisierende Gefühl, das dabei entsteht ist ein wundervolles Heilmittel! Einfach nur gesund werden zu wollen reicht als Ziel dafür oftmals nicht aus, schließlich bist Du nicht hier auf der Erde um irgendwie deinen Körper gesund und am Leben zu erhalten. Vielmehr ist dein Körper dazu da, dich dabei zu unterstützen genau das zu leben und zu verwirklichen was du tief in deiner Seele tun willst! Das, was dich mit Freude und Begeisterung erfüllt! Solche Ziele und Träume können wahre Wunder vollbringen! Gerne zeige ich dir wie Du es ganz praktisch umsetzen kannst mit dir selbst und vor allem auch mit deinem Körper etwas liebevoller umzugehen und wie Du deine schöpferischen Kräfte, deine Ziele und deine Selbstheilungskräfte einsetzen kannst um deinen Körper selbst zu heilen! Unterstützend dazu löse ich gerne die ursprünglichen Ursachen deiner Erkrankungen gemeinsam mit dir auf und führe eine Heilbehandlung deiner feinstofflichen Körper durch, damit der Weg in die Heilung leichter und zügiger verlaufen kann.

Die Ursachen beheben

Jedes physische wie psychische Leiden hat seine Ursachen. Diese sind in jedem Fall individuell ganz unterschiedlich und oftmals fürs bloße Auge nicht offensichtlich erkennbar. Viele Therapiemethoden behandeln daher lediglich die Symptome, lösen jedoch nicht wirksam die Ursachen hinter der Problematik auf. Dies führt in den meisten Fällen dazu, dass keine vollständige Heilung entstehen kann oder aber dass zwar das Symptom verschwindet, das dahinterstehende Leiden aber stattdessen auf andere Art oder an anderer Stelle wieder zum Ausdruck kommt.

 

Die unterschiedlichen Ursachen für verschiedene Krankheitsbilder sind unendlich vielfältig, lassen sich jedoch grob in drei Kategorien aufteilen:

 

  • Physische Ursachen (z.Bsp.: extreme oder falsche körperliche Belastung, eine Verletzung, schädigende Umwelteinflüsse wie belastende Strahlung im eigenen zu Hause, zu wenig Schlaf oder falsche Ernährung, etc.)
  • Feinstoffliche Belastungen (z.Bsp.: Generationslasten & Generationenverträge, alte emotionale Verletzungen und Traumata, karmische Altlasten, von interner oder externer Seite installierte Manipulationen oder Behinderungssätze, Glaubenssätze, mitgebrachte Belastungen aus vergangenen Inkarnationen, Beeinflussung von externen Wesen, etc.)
  • Destruktive Gefühle, Gedanken & Verhaltensmuster (z.Bsp.: andauernder psychischer Stress, Selbstkritik oder stetige Kritik an anderen, übermäßige Sorgen, innere oder äußere Konflikte, das Vermeiden belastende Lebensumstände zu verändern, unterdrückte oder übermäßige Wut, Trauer, Angst, etc.)

 

In vielen Fällen handelt es sich bei den Ursachen einer Erkrankung um eine Kombination aus mehreren der oben genannten Faktoren. In einigen Fällen gelingt es eigenständig die Ursachen einer Problematik zu erkennen und zu beheben. Manchmal geschieht dies auch unbewusst, also ohne die Ursache bewusst zu erkennen, zum Beispiel durch Veränderung der Lebensweise oder der eigenen Gefühls- und Gedankenwelt. Dies kann bereits viel bewirken, wenn die überwiegende Ursache für die Erkrankung beispielsweise eine belastende Gefühlslage oder eine Unzufriedenheit mit bestimmten Lebensumständen war. Vielen Menschen gelingt es auch über die Kraft der eigenen Vorstellung, eine positivere Lebenseinstellung und bewusste Kommunikation mit dem eigenen Körper die eigenen Selbstheilungskräfte so zu mobilisieren und zu lenken, dass sie es schaffen sich bewusst selbst von alten Leiden zu heilen (siehe auch Seminare nach Norbekov). 

 

Handelt es sich jedoch um ein Krankheitsbild, das trotz eigener Bemühung nicht vollständig ausheilt, um eine Krankheit, die aus medizinischer Sicht als nicht heilbar gilt oder Du weißt schlicht nicht wo und wie Du überhaupt ansetzen kannst um in die Heilung zu kommen, kann es sehr hilfreich sein die Ursachen in Erfahrung zu bringen und diese dann zu transformieren, zu heilen, bzw. nötige Veränderungen und Handlungen zu veranlassen.

 

Wie funktioniert das Herausfinden der Ursachen?

 

Mittels unterscheidungsfähiger Hellwahrnehmung. Wenn ich weiß worum es geht, kann ich von übergeordneter Ebene aus ganz gezielt und detailliert nach den Ursachen schauen. Dabei scanne ich systematisch alle Ebenen, frage ganz spezifisch nach allen oben genannten und vielen weiteren möglichen Belastungen und Ursachen und schaue zusätzlich auch nach ganz individuellen Themen und Zusammenhängen, die in Verbindung mit der zu behandelnden Problematik stehen. Der ausschlaggebende Faktor der unterscheidungsfähigen Hellwahrnehmung ist, dass es sich dabei nicht um die Interpretation feinstofflicher Wahrnehmungen handelt, sondern über die bewusste Anbindung an den eigenen Höchsten Ursprung (eine höhere Bewustseinsebene) ganz detailliert hinterfragt und anschließend nochmals überprüft wird, ob die erhaltenen Informationen korrekt sind.

 

Wie kann man die Ursachen beheben?

 

Das Beheben der Ursachen setzt sich oftmals aus der Anwendung verschiedener Methoden zusammen, eben so wie auch die Ursachen ganz verschieden sind. Auch hier kann man sich wieder grob an den 3 oben genannten Kategorien orientieren:

  • Physische Ursachen: Ist die Ursache physischer Natur, so ist dann eben oftmals auch physisches Handeln notwendig. Bei Gelenkverschleiß aufgrund von falscher oder extremer körperlicher Belastung, können feinstoffliche Heilmethoden wie die Ätherkörper-Matrix-Chirurgie© (siehe weiter unten auf dieser Seite) beispielsweise nur dann vollständig wirksam werden, wenn das Gelenk nicht weiterhin auf diese Art überlastet wird. Ein anderes Beispiel wären Schlafprobleme oder Kopfschmerzen als Folge von belastender Strahlung im eigenen zu Hause. Auch hier wäre es ratsam, diese Gegebenheit zu beheben (siehe auch Raumheilung und Vikara®-Vastu). In manchen anderen Fällen gab es zwar ursprünglich eine physische Ursache, jedoch ist diese bereits nicht mehr wirksam, da sie ein einmaliges vergangenes Ereignis war, zum Beispiel eine rein körperliche Verletzung. Sofern daraus keine Traumata oder ähnliches entstanden sind, sind damit auch keine Ursachen mehr wirksam und der Fokus kann sofort auf die Heilung gesetzt werden.
  • Feinstoffliche Belastungen: Feinstoffliche Belastungen lassen sich mit feinstofflichen Behandlungsmethoden vollständig heilen, transformieren und auflösen. Die erkannten feinstofflichen Ursachen löse im Bezug auf die zu behandelnde Problematik umfänglich und vollständig auf. Die meisten dieser Belastungen sind mit einmaligem Auflösen endgültig erledigt (wie beispielsweise Generationslasten, Generationenverträge, Karma, etc.). Falls nötig erkläre ich dir, wie du dich zukünftig vor erneuten externen Belastungen schützen kannst und in einigen Fällen ist ein wenig bewusste Arbeit an dir selbst notwendig, damit Du dir nicht manche der aufgelösten Ursachen erneut selbst erschaffst (z.Bsp.: Traumata, Glaubenssätze, etc.).
  • Destruktive Gefühle, Gedanken & Verhaltensmuster: Destruktive Gefühls-, Gedanken- und Verhaltensmuster sind mit Abstand die häufigste Haupt- oder Teilursache für Erkrankungen. Gefühle und Gedanken sind eine Form von Energie und feinstoffliche Substanz. Werden diese beispielsweise durch andauernde Wiederholung oder Unterdrückung im Übermaß produziert, können die feinstofflichen Systeme diese nicht vollständig transformieren und verarbeiten. Diese gestaute negative Energie, die nicht feinstofflich verarbeitet werden kann, muss dann irgendwo hin. Mit der Zeit verdichtet sie sich so weit, dass sie auf die dichte physische Ebene hinunter sinkt und dort als Blockade oder Krankheit im physischen Körper in Erscheinung tritt. An dieser Stelle ist die persönliche aktive Mitarbeit erforderlich! Die bereits im System vorhandenen überschüssigen Energien kann ich auflösen, dies ist jedoch nicht von langer Wirkung, wenn die entsprechenden negativen Gefühle und Gedanken stetig nach produziert werden. Hier ist also eine bewusste Gefühls- und Gedankenhygiene im Bezug auf die spezifischen Themen, die einer Heilung im Wege stehen, notwendig. Dies funktioniert sehr leicht, mit sehr simplen und einfachen Methoden, die nach der Behandlung im Alltag angewendet werden. Die Verhaltensweisen und emotionalen Themen die mit der jeweiligen Erkrankung in Verbindung stehen, mache ich mittels unterscheidungsfähiger Hellwahrnehmung ausfindig und darauf hin erstelle ich einen einfachen, klaren und übersichtlichen Plan mit Anleitungen für die eigene unterstützende Arbeit. 

 

Somit sind Krankheiten vor allem auch ein Aufruf bewusst an sich selbst zu arbeiten. Dies muss jedoch nicht mühselig und anstrengend sein, sondern kann heutzutage sehr einfach und mit viel Leichtigkeit und Freude geschehen und erfordert vor allem das Etablieren einer positiveren Lebenshaltung.

 

Zusammenfassend wäre zu sagen, dass spirituelle Heilarbeit keine "Hier mach mal. Ich gebe all meine Verantwortung ab." - Methode ist. Die Verantwortung für die eigene Heilung hält letztlich jeder selbst in der Hand. Das Auflösen der feinstofflichen Ursachen, so wie die Ätherkörper-Matrix-Chirurgie© (siehe weiter unten auf dieser Seite) sind lediglich Behandlungsmethoden, die Menschen, die sich dieser Verantwortung bewusst sind und danach handeln wollen, den Weg in die Heilung deutlich erleichtern und beschleunigen können. Ohne die eigene aktive Mitarbeit an schädigenden Gewohnheiten wird jedoch keine Heilung möglich oder von Dauer sein. Sieh es als Geschenk das eigene Bewusstsein erweitern zu dürfen und zu entdecken, dass Du selbst dein Leben und deine Gesundheit in der Hand hast und Du bewusst mit anpacken und etwas verändern kannst!

Ätherkörper-Matrix-Chirurgie©

Die Ätherkörper-Matrix-Chirurgie© ist eine besondere Technik der geistigen Chirurgie, die angewandt wird auf den feinstofflichen Ebenen, die direkt über der dichten physischen Ebene liegen und somit sehr eng mit dem physischen Körper verbunden sind. 

 

Mit unterscheidungsfähiger Hellwahrnehmung werden die Schäden in den feinstofflichen Ebenen detailliert erkannt und anschließend mit speziellen Methoden "operiert" und behandelt, so dass auf den feinstofflichen Ebenen der erwünschte gesunde und vollkommene Zustand nach göttlicher Norm hergestellt wird. Die feinstofflichen Realitäten können dann hinunter sinken bis auf die dichte physische Ebene und sich dort verwirklichen. So werden beispielsweise bei der Entfernung einer Zyste auf den feinstofflichen Ebenen alle betroffenen Zellen entfernt, geschädigtes Gewebe repariert und anschließend heilungsunterstützende feinstoffliche Substanzen und Energiequalitäten an der behandelten Stelle angewandt.

 

Folgende feinstofflichen Ebenen werden bei der Ätherlörper-Matrix-Chirurgie© behandelt:

  • Die Ätherkörper-Ebene: Der Ätherkörper und der physische Körper gehören technisch und auch spirituell gesehen einer Dimensionsebene an und sind somit eng miteinander verbunden. Oftmals kann man zum Beispiel Krankheiten im Ätherkörper sogar schon ganz physisch spüren, noch bevor sie auf der dichten physischen Ebene angekommen und somit medizinisch nachweisbar sind.
  • Die Verbindungsebene: Die Verbindungsebene liegt zwischen der Ätherkörper-Ebene und der dichten physischen Ebene und verbindet diese.
  • Die Ätherkörper-Matrix-Ebene: Auf der Ätherkörper-Matrix-Ebene ist eine Art Blaupause für den physischen Körper angelegt, in der alle grundlegenden Informationen für den physischen Körper enthalten sind.
  • In seltenen speziellen Fällen werden auch andere, über den eben genannten Ebenen liegende Körper-Dimensionen behandelt.

 

Die Ätherkörper-Matrix-Chirurgie© versteht sich nicht als Ersatz zur klassischen Chirurgie und Medizin sondern als Ergänzung. Jede Behandlungsmethode hat ihren Zweck und vor allem auch ihren richtigen Zeitpunkt an dem sie zum Einsatz kommen kann. Der heutige Stand der Medizin und Wissenschaft kann die Existenz der feinstofflichen Ebenen nicht nachweisen, diese sind somit offiziell nicht anerkannt und nicht existent und eine geistige Operation via Ätherkörper-Matrix-Chirurgie© wird daher von offiziellen Instanzen als "Hokuspokus" betrachtet.

 

Bevor die Ätherkörper-Matrix-Chirurgie© erfolgreich angewandt werden kann, werden (wie oben auf dieser Seite beschrieben) durch unterscheidungsfähige Hellwahrnehmung alle feinstofflichen Ursachen für die zu behandelnde Verletzung oder Erkrankung ausfindig gemacht und vollständig transformiert, geheilt und aufgelöst. Auch alle physischen und emotionalen Ursachen werden ausfindig gemacht. Hierzu wird eine Anleitung für die notwendigen Voraussetzung der eigenen aktiven Mitarbeit erstellt. 

 

Zusammengefasst funktioniert der Prozess wie folgt: Durch die Instandsetzung der feinstofflichen Körper und das Auflösen der feinstofflichen Ursachen, ist die Heilung auf diesen Ebenen dann bereits vollzogen und ein realer Zustand. Wenn nicht durch eigenes destruktives Verhalten der Prozess behindert oder umgekehrt wird, kann sich die feinstoffliche Heilung dann bis zur dichten physischen Ebene realisieren

 

Zusätzlich unterstütze ich den Heilungsprozess mit eigenen Methoden, basierend auf feinstofflichen Tonfrequenzen, die ich speziell auf die individuellen Bedürfnisse angepasst auswähle und die bestimmte Aufgaben und Funktionen bei der Heilung oder Schmerzlinderung übernehmen können. Diese Frequenzen sind nicht hörbar für deine physischen Ohren, deine feinstofflichen Systeme können sie allerdings wunderbar aufnehmen.

 

Die Ätherkörper-Matrix-Chirurgie© ist eine von Vikara® (© Sylah A. Kaus & Indra Andreas Kaus) in Verbindung mit Wissen von übergeordneten Dimensionsebenen entwickelte Methode, die ausschließlich von Vikara® ausgebildeten spirituellen Lehrer/innen und Heiler/innen durchgeführt wird und kann vollständig als Fernbehandlung geschehen. Die physische Anwesenheit der zu behandelnden Person ist nicht notwendig, da es sich um eine Behandlung der feinstofflichen Ebenen handelt.

 

 

Wenn du Fragen zur Ätherkörper-Matrix-Chirurgie©, zu feinstofflichen Behandlungsmöglichkeiten oder zu spezifischen Problematiken oder Erkrankungen hast, melde dich gerne übers Kontaktformular unten auf dieser Seite! 

Preise & Leistungen

 Äther-Körper-Matrix-Chirurgie© 165 €

 

Du erhältst einen detaillierter Bericht zu den aufgelösten Blockaden und Hindernissen,

so wie eine klare Anleitung für die eigenständige Arbeit.

 

Eine Nachbetreuung im Sinne von feinstofflicher Überprüfung, ob sich alles gut entwickelt oder

weitere Maßnahmen notwendig sind, so wie die kurze Beantwortung anschließender Fragen

sind ohne zusätzlich anfallende Kosten mit inbegriffen.

Kontakt

Wenn du Fragen hast oder feinstoffliche Heilarbeit in Anspruch nehmen möchtest, melde dich gerne!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.